DAS
Deutsche Schule Budapest
1121 Budapest, Cinege út 8/C.
Tel.: +36-1-39191-00
Fax: +36-1-39191-10
sekretariat@deutscheschule.hu
 
Nyárköszöntő / Sommerfest

2016. május 28.

Sommer, Sonne (und zwar satt), dazu ein kühles Lüftchen und ein Schatten spendender Biergarten. Auch dieses Jahr erfreute sich unser Sommerfest der DSB wieder größter Beliebtheit: mehrere Hundert Leute fanden so ihren Weg zu unserem Sommerfest, das dieses Jahr unter dem Motto "Flower Power" stand. Tanzmäuse, Akrobaten und Musiker mit ihren Familien und Freunden, Groß und Klein, vom Geschwisterchen bis zu den Großeltern waren alle dabei. Und da jede Klasse etwas anbot - Grillwurst, Kartoffelspiralen, Salate, Waffeln, Obstspieße, Obstsalat, Eis und Kuchen, Limos und Cocktails - stand einem gemütlichen Nachmittag nichts im Weg.

Dieses Jahr konnten wir unseren Gästen ein 4 stündiges Programm darbieten. Die HipHop AG begeisterte mit einem Flash Mob mit fast 40 Tänzern unter der Leitung von Renáta Kiss, aus der 8. Klasse zeigten Abigél Dávid und Johanna Juhász eine beeindruckende Akrobatik- und Gymnastikeinlage, Laura Jadi sang Lieder aus der Flower-Power-Zeit, Norbert Oláh heizte mit seinen Schlagzeugern kräftig ein, außerdem sang der Evangelische Chor unter der Leitung von Hajnalka Kolba. Den krönenden Abschluss machten verschiede Schulbands unter der Leitung von Peter Forgách. Nach dem Programm saßen alle noch bei Musik und leckerem Essen bis in den späten Nachmittag beisammen.

Zeitgleich fand auch noch ein Fußballturnier in der Sporthalle statt, bei dem 3 Teams gegeneinander spielten. Für die Kleineren waren das Kinderschminken und das Haare- und Stirnbänderflechten besondere Höhepunkte.

Bei so einem tollen Sommerfest bleibt uns nur, allen Eltern für die vielen Leckereien zu danken. Danke an die Schülerinnen und Schüler für ihr super Engagement und das Einüben der Shows, und an alle fleißigen Helfer, die den ganzen Tag im Einsatz waren!

Danke an alle, die gekommen sind, um die Flower-Power-Zeit wieder aufleben zu lassenden und den Tag mit uns zu verbringen.

Bis zum nächsten Mal! 

Andrea Verhaelen
FESTAUSSCHUSS