DAS
Deutsche Schule Budapest
1121 Budapest, Cinege út 8/C.
Tel.: +36-1-39191-00
Fax: +36-1-39191-10
sekretariat@deutscheschule.hu
 
Abiturtreffen des Abschlussjahrgangs 1999

Nach langen Vorbereitungen hat am 5. September 2009 das 10-jährige Abiturtreffen des Abschlussjahrgangs 1999 der Deutschen Schule Budapest stattgefunden.

Das Treffen begann um 15 Uhr mit dem Besuch der „alten“ Schule unter der sehr freundlichen Führung des Schulleiters Klaus Eberl, wofür wir uns auch auf diesem Wege bedanken möchten. Wir konnten beinahe jede Ecke des neuen, hochmodernen Schulgebäudes – von dem zu unserer Schulzeit lange die Rede war, das wir aber leider nicht mehr erleben konnten – kennen lernen. Wir konnten aus diesen Eindrücken und aus dem Bericht über die Schulentwicklung von Herrn Eberl feststellen, dass die Bildung am Thomas - Mann  - Gymnasium sehr vielfältig ist, was eine gute Grundlage für den Erwerb eines breiten Horizonts für Jugendliche bietet.

Ca. um 17 Uhr verabschiedeten wir uns von Herrn Eberl und von unserer alten Schule und machten uns gemütlich auf den Weg zum zweiten Teil des Klassentreffens, zum gemeinsamen Abendessen im Menta Terasz. Hier sind erfreulicherweise sehr viele unserer alten Klassenkameraden erschienen, hierunter auch einige, die nur wenige Jahre mit uns verbracht haben. Mehrere Ehemalige haben eine lange Reise für dieses Wochenende unternommen, die längste war aus Hamburg (Dorka Batizi), aber es waren auch ehemalige Mitschüler aus Basel (Veronika Farkas), Berlin (Nóra Takács), Bonn (Máté Balthazár), Erlangen (Balázs Korom), München (Nóra Halmágyi, Renata Kornek, Melinda Hecht-Könnyű, Marta Engler), usw. anwesend.

Eine besondere Ehre für uns war, dass unsere ehemalige Ungarischlehrerin, Frau Irén Rab (unsere „Irén néni“), ebenfalls unser Klassentreffen besuchte. Es war sehr beeindruckend zu hören, wie sich die einzelnen Lebensgeschichten entwickelten, zu sehen, was die alten Mitschüler bislang alles erreicht hatten, wie ihr beruflicher und familiärer Weg bis jetzt verlaufen ist, und gleichzeitig war man auch sehr stolz darauf, dass man mit solchen Menschen gemeinsam die Schule besuchen durfte.

Wir möchten uns für das Engagement der Organisatoren Renata Kornek, Andreas Koháry und Ildikó Molnár ganz herzlich bedanken, besser hätte dieses Klassentreffen nicht ablaufen können! Nun können wir uns langsam auf das nächste Treffen vorbereiten, auf Wiedersehen im Jahr 2014!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Dr. Agnes Eder (geb. Paulik), Berchtesgaden