DAS
Deutsche Schule Budapest
1121 Budapest, Cinege út 8/C.
Tel.: +36-1-39191-00
Fax: +36-1-39191-10
sekretariat@deutscheschule.hu
 
Neuregelung

zur Nutzung von Handys/Smartphones und vergleichbaren elektronischen Geräten

Handyverbot 2017

 

 

Eine Neuregelung der Handynutzung war aus pädagogischen Gründen schon seit langem Thema in der Schulleitung, und so hat diese sich dazu entschlossen, die Nutzung von Mobiltelefonen und anderen vergleichbaren elektronischen Geräten auf dem Schulgelände ab Dienstag, 21.11.2017, auch für die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums bis auf weiteres zu verbieten.

Dies heißt konkret:

Das Mitführen von Handys, Smartphones und anderer vergleichbarer elektronischer Geräte in der Schule ist grundsätzlich erlaubt. Ihre Nutzung während des Aufenthalts auf dem Schulgelände unterliegt jedoch den nachfolgenden Einschränkungen:

  • Auf dem Schulgelände ist die Nutzung von Handys, Smartphones oder vergleichbaren elektronischen Geräten generell untersagt. Diese müssen ausgeschaltet und außer Sichtweite aufbewahrt werden.
  • Mit ausdrücklicher Billigung der Lehrkraft dürfen Handys, Smartphones oder vergleichbaren elektronischen Geräte zu Unterrichtszwecken genutzt werden.

In Notfällen können die Schülerinnen und Schüler ein Telefonat im Schulsekretariat anmelden oder eine Lehrkraft um Erlaubnis bitten, dieses für den Notfall zu benutzen.

Ausgenommen von der vorstehenden Regelung sind Schülerinnen und Schüler der 11. und 12. Klassen. Ihnen ist gestattet, während der großen Schulpausen und in den Freistunden ihr Handy/Smartphone und vergleichbare elektronische Geräten zu nutzen, jedoch ausschließlich in den Klassenräumen der 11. Und 12. Klassen.

Um den Schülerinnen und Schülern eine gewisse Übergangszeit zu gewähren, werden sie in den nächsten Tagen bei Verstoß nur auf die Neuregelung hingewiesen und aufgefordert, das Mobiltelefon auszuschalten. Ab dem 28.11. 2017 gilt bis auf weiteres folgende Regel:

Bei Missbrauch oder Missachtung der Regeln dürfen die Lehrkräfte oder beauftragte Personen der Schulverwaltung den Schülerinnen und Schülern das Handy/Smartphone und andere, vergleichbare elektronische Geräten abnehmen und dieses wird, namentlich gekennzeichnet, an einem sicheren Ort verwahrt. Bei Übergabe sollen sich die Geräte in ausgeschaltetem Zustand befinden. Die Schülerinnen und Schüler holen dieses dann nach Schulschluss gegen Unterschrift bei der Schulleitung ab.

Diese Regelung gilt so lange, bis sie die Schulleitung nach erfolgter Evaluation mit allen Gremien der Schulfamilie eine Änderung der Schulordnung beschlossen hat, die den Gebrauch von Mobiltelefonen und vergleichbaren elektronischen Geräten endgültig regelt.

 

Die Schulleitung